Familien-Wald-Abenteuer – Naturerlebnis für die ganze Familie

Gemeinsam unterwegs sein, gemeinsam entdecken, gemeinsam staunen!

Alle Familien sind herzlich eingeladen spannende und begleitete Ausflüge in die Natur zu unternehmen.

Das Konzept ist den behinderten Kindern angepasst, die Länge der Strecke ist nicht wichtig, denn es ist viel Zeit für Unterbrechungen, in denen immer wieder bestaunt und bewundern wird, was der Gruppe in Wald und Wiese begegnet. Zwischendurch ist eine Pause mit einem kleinen Picknick eine tolle Gelegenheit zum Austausch und Stärken.

Die Kinder werden spielerisch erfahren, z.B. welche Kräuter man essen kann und welche man früher nutzte, wenn man krank war. Kräuter und auch Bäume werden ganz genau betrachten, befühlen und sie dürfen das wunderbare Zusammenspiel von Insekten, Tieren und Pflanzen – je nach Jahreszeit – erfahren und erkennen.

Wir sammeln was uns gefällt – und haben eine „natürliche“ Erinnerung!
Zwischendurch eine Rast mit Snack und Gesprächen.
Entspannung in der Hängematte – wer es möchte und Spaß daran hat.

Die Familien sollen gemeinsame intensive Freizeit als Familie erleben und gleichzeitig Entlastung erfahren, da durch eine/n ehrenamtlichen Betreuer*in und die Kursleiterin unterstützt wird.

Kursleiterin Frau Natascha Jaskulla bietet als ausgebildete Gesundheitsberaterin (IHK), zertifizierte Kräuterfachfrau/ Phytotherapie, zertifizierte NABU Naturführerin und Kursleiterin Waldbaden auch Natur- und Wildkräuterführungen, Naturerlebnis-Workshops und Waldbaden an.

Je nach Grad der Behinderung der Kinder werden 3-4 Familien für 3 Stunden pro Termin teilnehmen können.

Freitag – 21.04.2023 > 16:15 – 19:15 Uhr
Samstag – 17.06.2023 > 14:30 – 17:30 Uhr

Weitere 2 Termine sind für Herbst 2023 geplant!

Anmeldungen sind ab sofort in der Geschäftsstelle möglich.

Gefördert durch das Land Hessen